Seite drucken

FAQ

Nachfolgend finden Sie einige der zu den Themen Systemisches Coaching und Begabungsanalyse am häufigsten gestellten Fragen und deren Antworten:

Allgemein

In welchem Umkreis kann ich das Systemische Coaching oder eine Begabungsanalyse in Anspruch nehmen?

Da im Normalfall sowohl Coachingsitzungen als auch Begabungsanalysen in meinen Büroräumlichkeiten im Großraum Köln stattfinden, hängt dies nur von Ihrer individuellen Reisebereitschaft ab. Im Fall von Vor-Ort-Leistungen werden Anfahrt- und evtl. Unterbringungskosten vom Auftraggeber getragen.

Wie sehen Ihre Öffnungszeiten aus?

Montag bis Freitag, 9 Uhr bis 20 Uhr. Coachingsitzungen und Einzeltestungen sind auf Anfrage auch samstags zwischen 9 Uhr und 13 Uhr möglich.

Bei mir stellen sich nach Abschluss der Beratung oder des Coachings Zweifel ein. Darf ich nochmal anrufen und wenn ja, wann?

Die Zufriedenheit meiner Kunden und Klienten ist für mich oberstes Gebot und niemand wird mit seinem Thema allein gelassen. Gerne können Sie mich auch nach Abschluss des jeweiligen Prozesses telefonisch wochentags zwischen 9 Uhr und 20 Uhr erreichen.

Kann ich die in Anspruch genommenen Leistungen steuerlich geltend machen?

Jein! Kosten für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen können in der Regel als Werbungskosten geltend gemacht werden. 2010 hat das Finanzgericht Münster dahingehend auch persönlichkeitsbildende Maßnahmen, die einen berufsspezifischen Bezug haben, für als steuerlich geltend machbar erklärt. Die letzte Entscheidung obliegt aber dem zuständigen Finanzamt. Um sicherzugehen besprechen Sie sich am besten mit Ihrem Steuerberater.

Können Coaching-, Analyse- und Beratungsleistungen kombiniert werden?

Ja! Je nach persönlicher Situation ist die Kombination einzelner Bausteine sinnvoll.

Coaching

Was ist der Unterschied zwischen Psychotherapie und Coaching?

Während in beiden Disziplinen verwandte Methoden und Interventionen angewandt werden und eine Handlungsflexibilisierung beim Klienten erzielt werden soll, besteht anders als im Coaching ein Heilauftrag einer vorhandenen, psychischen Erkrankung im Rahmen der Psychotherapie. Infolgedessen arbeitet der Psychotherapeut maßgeblich defizitorientiert, während Systemisches Coaching von einer Ressourcenorientierung ausgeht.

Begabungsanalyse

Ab wann ist eine Begabungsanalyse sinnvoll?

Grundsätzlich ist eine Begabungsanalyse immer dann sinnvoll, wenn der Wunsch nach einer fundierten Entscheidungsgrundlage für die Themen Schule, Studium und Beruf besteht. Erfahrungsgemäß ist eine solche Orientierung ab dem 16.Lebensjahr bzw. dem Austritt aus der Sekundarstufe I sinnvoll.

Kann ich jemanden zum Ergebnisgespräch mitbringen?

Die Teilnahme eines Elternteils bei Schülern/Studenten ist ausdrücklich erwünscht. Möchten Sie gerne eine andere oder weitere Vertrauensperson einbeziehen, ist dies selbstverständlich auch nach Absprache möglich.

Finden Analysen und Beratungen in Gruppen statt?

Um die Einflussnahme anderer Teilnehmer auf das persönliche Analyseergebnis auszuschließen, finden keine Gruppenanalysen statt. Anders verhält es sich bei den Themen Bewerbungstraining und Assessmentcentervorbereitung, bei denen auch Seminare und Workshops für Kleingruppen möglich sind.

Ich/mein Kind habe/hat schon einen Berufswunsch — ist eine Analyse trotzdem sinnvoll?

Häufig entspringen Berufswünsche Ideal- und Vorbildern, der Erziehung oder unvollständiger Informationen über das anvisierte Studien- oder Berufsfeld (Psychologie ist beispielsweise meist nur bis zu den ersten Mathematik- und Statistikvorlesungen populär). Eine Begabungsanalyse kann dabei helfen bisherige Vorstellungen und Wünsche mit Wissen über die eigenen Stärken und Schwächen zu untermauern.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann freue ich mich über Ihre Anfrage!