Seite drucken

Coaching ist für alle mit Wünschen und Zielen

Systemisches Coaching ist etwas für all diejenigen, die sich (fachliche) Unterstützung bei einem privaten oder beruflichen Thema wünschen, bei dem es um Veränderung und Orientierung geht – ob erlebt oder gewünscht. Familiäre und Partnerschaftsthemen, Persönlichkeitsentwicklung, Karriere, Konflikte oder die Prävention von Stress oder einem Burn-Out Syndrom können Ihre Coachingthemen sein.

Lehrer Coaching

Lehrer

Die Anforderungen an Lehrer sind über die Jahre enorm gewachsen. Stetige Weiterentwicklung und Anpassung bestimmen den Lehralltag zusätzlich zum „Tagesgeschäft“. Coaching hilft Lehrern die Perspektiven des persönlichen Umfelds einzunehmen, die eigene Situation zu reflektieren und im eigenen System wieder selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen.

Schüler Coaching

Schüler

Schüler sehen sich dieser Tage besonders gemäß medialen Glaubenssätzen keiner rosigen Zukunft ausgesetzt. Hab‘ gute Noten, bring Leistung, studiere das Richtige, verhalte dich anständig, nutze das bisschen Chance, das du hast usw. . Dieses Spannungsfeld erzeugt Druck und verklärt den Blick für den eigenen Weg. Coaching hilft Schülern und Abiturienten den eigenen Weg wieder selbstverantwortlich zu gehen und die eigenen Entscheidungen zu treffen.

Studienabbrecher Wechsler Absolventen Coaching

Studenten, Studienabbrecher und Absolventen

Studenten sehen sich mit einem sich stark im Wandel begriffenen System konfrontiert: täglich kommen neue Studiengänge hinzu, der eigene ist vielleicht doch nicht der richtige gewesen und bei bis zu 40 Wochenstunden Vorlesung ist am Ende des Geldes auch gerne einmal zu viel Monat übrig. Hinzu kommen intransparente und unrealistische Anforderungen bei der Praktika- und Jobsuche. Coaching hilft Studenten aber auch Studienabbrechern und Absolventen bei der Orientierungsfindung, um Entscheidungen auf einem Weg zu treffen, der zufrieden macht.

Berufseinsteiger Coaching

Berufseinsteiger

Da ist der, der neue Job. Es war der Traumjob – Konzern? Sogar globalisiert! Gehalt? In Ordnung – aber von Entwicklungschancen haben sie gesprochen. Kollegen? Nett! Warum fühlt sich das eigentlich nicht nach Traumjob an? Welche Entscheidungen kann ich treffen, um meinen Beruf zu meinem Wunschberuf zu machen? Besonders Berufseinsteiger, ob Selbstständige, in kleinen und mittelständischen Unternehmen oder im großen Konzern, finden sich häufig in einer negativ erfühlten Situation zwischen Anspruch und Wirklichkeit wieder. Das wirkt sich neben dem persönlichen Gefühl häufig auch negativ auf das eigene Leistungsvermögen aus. Coaching hilft Berufseinsteigern die Ressourcen wieder zu aktivieren, die nötig sind, um wieder handlungsfähig zu werden und die eigene Situation reflektieren zu können.

Eltern Coaching

Eltern

Geschafft! Sie sind Eltern! Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem zweiten (oder dritten?) Full-Time-Job! Eltern werden nicht umsonst häufig als „Familienmanager“ bezeichnet, denn wie im beruflichen Kontext muss in einer Familie gelenkt, kontrolliert, verhandelt, moderiert, geschlichtet und bestimmt werden. Und dann ist da ja auch noch der Partner – von den eigenen Hobbies hat man sich spätestens jetzt verabschiedet. Das kostet Kraft und hat viel mit dem effizienten Gebrauch der eigenen Ressourcen zu tun. Coaching hilft Ihnen diese Ressourcen wiederzuerkennen, Perspektivwechsel zu vollziehen und Entscheidungen wieder selbstverantwortlich zu treffen.

Vertriebler Coaching

Vertriebsmitarbeiter

Vertriebsmitarbeiter finden sich in Ihrem beruflichen Alltag häufig in Drucksituationen wieder. Der Chef verlangt den Abschluss und der Kunde verlangt besonders günstige Angebote. Eigene Wünsche und das persönliche Bedürfnis nach Zufriedenheit kommen dabei häufig zu kurz. Coaching kann Ihnen dabei helfen die eigene Situation einzuschätzen, Eigenanteile zu reflektieren und wieder entscheidungsfähig zu werden.

Chef Angestellte Coaching

Führungskräfte und Mitarbeiter

Ob im Konflikt mit der Chefin oder einem Angestellten, einer wahrgenommenen Veränderung im Teamklima oder vor einer Entscheidungssituation wie: „Soll ich die neue Position annehmen oder nicht?“. Führungskräfte und ihre Mitarbeiter leben und arbeiten in (sozialen) Systemen zusammen, deren Dynamik stetig wächst und in denen Selbstreflexion eine stetige Herausforderung bedeutet. Coaching kann Ihnen helfen die eigene Handlungsfähigkeit zu wahren oder wiederzugewinnen und in Ihrer persönlichen Situation wieder Entscheidungen treffen zu können.

Gesundheitswesen Coaching

Personen im Gesundheits­wesen

Ärzte, Krankenschwestern, Sanitäter usw. werden häufig aufgrund Ihrer Verantwortung, dem Stress dem sie ausgesetzt sind sowie einer enormen physischen Belastung zu den sogenannten Risikoberufsgruppen gezählt. Coaching kann diesen Berufsgruppen helfen die Selbstwirksamkeitserwartung, die eigene (mentale) Handlungsfähigkeit sowie die Eigenverantwortlichkeit individueller Entscheidungen für sich wiederzuentdecken und darüber hinaus Ressourcen aktivieren, die den Umgang mit Stress erleichtern.

Sportler Musiker Coaching

Sportler und Musiker

Beide Gruppen haben eins gemein: sie müssen auf den Punkt Leistung abrufen (können). Coaching kann sowohl (Leistungs-)Sportlern als auch (Berufs-)Musikern helfen, an der Aktivierung der Ressourcen zu arbeiten, die nach der x-ten Trainingsmeisterschaft oder top Generalprobe nötig sind, um Leistung wieder auf den Punkt bringen zu können.

Soldaten Coaching

Soldaten

Soldaten kommt in unserer Gesellschaft eine besondere Rolle zu. Trotz häufiger Beschäftigung in Berufsgruppen, die das zivile Leben ebenfalls kennt, sind sie an erster Stelle Staatsdiener und finden sich daher auch in einer (inneren) Doppelfunktion wieder. Besonders Soldaten, die über einen Wiedereintritt in das zivile Leben nach verrichteter Dienstzeit nachdenken, kann Coaching helfen das eigene Vorwärtskommen eigenverantwortlich zu steuern.